Einstand mit Dudelsack - das Sommerfest in der Stadthalle

Offensichtlich hatte die LESE einen Pakt mit Petrus geschlossen. Entgegen der Wetterprognose konnte unser Sommerfest tatsächlich im Freien gefeiert werden, da der angesagte Regen sich vornehm zurückhielt.Über 50 LESE-Freunde und Gäste waren gekommen, um auf der Terasse der Stadthalle Bad Godesberg unser neues Domizil kennenzulernen und dessen Küche zu prüfen, denn zum ersten Mal fand dort eine Veranstaltung der gesamten LESE statt.

Und die Gäste  wurden nicht enttäuscht: Das Ehepaar Weiermann und sein Team hatte ein Grillbüffet mit Spanferkel und vielen weiteren Köstlichkeiten aufgefahren, so dass jeder auf seine Kosten kam. Und da auch das Ambiente stimmte, war es ein gelungener Einstand in der Stadthalle.

Als "Überraschungsgast" beeindruckte Matthias Höhn die Gäste: Der Musiker bot ein breites Spektrum mit Stücken auf dem Saxophon, einer Pikkoloflöte, einer Concertina (mehrtöniges Handzuginstrument) sowie einer Sackpfeife - besser bekannt als Dudelsack, wobei er dem Publikum diese Instrumente durch launige Erläuterungen nahebrachte.  Nach dem Schlussstück, dem Evergreen "Amazing Grace" gabe es dementsprechend großen Applaus.

Möge die LESE-Familie noch viele weitere harmonische Feste dieser Art feiern können nach einem ihrer Leitsprüche:

Die Geselligkeit ist die Seele einer jeden Gesellschaft.

(de)Foto: Ahrens