Zur Wallfahrtskirche nach Bödingen - die Augustwanderung

29 Teilnehmer waren bei der Juli-Wanderung von Ferdinand und Karin Schäfer im Pleiser Hügelland angetreten – bisheriger Rekord für 2019! Ob das noch zu toppen ist?

Im August geht es an die Sieg. Wir starten in Lauthausen, steigen durch ehemalige Weinlagen, heute schmale Waldwege, nach Altenbödingen – zwischendurch, so das Wetter mitmacht, sehr schöne Ausblicke – und weiter auf Wiesenwegen nach Bödingen. Dort erwartet uns eine fachkundige Führung in der weithin sichtbaren Wallfahrtskirche, der spätgotischen Basilika „Zur schmerzhaften Mutter“. Nach einem kleinen Rundgang durch den anmutigen Ort geht es sodann bergab auf einen Kreuzweg an sieben Heiligenhäuschen vorbei zum Ausgangspunkt, wo wir im Restaurant  „Zur Alten Münze“ einkehren. Die ca. 7,5 km lange Strecke weist im ersten Drittel einen etwas steileren Abschnitt auf, der aber sehr wohl zu bewältigen ist – wir haben Zeit. 

 

Wir treffen uns am

Sonnabend, dem 3. August 2019 um 9.30 Uhr

auf dem Parkplatz des Restaurants „Zur Alten Münze“

Mahrberg 15, 53773 Hennef-Lauthausen, Tel.: 02242/1207

 

Anfahrt: Autobahn A 560, Abfahrt Hennef (Sieg) – Ost, B 478 Richtung Waldbröl, unmittelbar nach Siegquerung rechts ab durch Allner bis Lauthausen, dort ca. 300 m nach Ortseingang rechts ab in die Alte Dorfstraße, dann Schild „Zur Alten Münze“ folgen.

           

Zusatz für unsere Nicht- oder Nichtmehr-Wanderer:

Die Wallfahrtskirche „Zur schmerzhaften Mutter“ in Hennef-Bödingen wird heute noch von Pilgern aufgesucht. Eine eigens für die Wandergruppe vorgesehene ausführliche fachkundige Führung

beginnt um 11:00 Uhr. Also: Herzliche Einladung, und natürlich ist auch die Teilnahme am gemeinsamen Essen in

Lauthausen nicht nur möglich, sondern durchaus erwünscht. Anfahrt: Wie oben, nach der Durchfahrt durch Allner, links ab nach Bödingen.

 

Und für beide Bereiche sind – ganz klar – auch Gäste herzlich willkommen.

 

Ewald Stöwe