Die Tapferen wurden belohnt - Unsere Augustwanderung

(e.B./zi) Eine ungewöhnlich kleine Schar traf sich kürzlich in der Wahner Heide zur monatlichen Wanderung der LESE: aber immerhin zwölf Mitglieder hatten trotz der Hitze  der Ankündigung in der Einladung vertraut und wurden mit einer naturnahen und schattigen  Wanderung auf lesegerechten Wegen unter fast immer  lichten Laubwäldern, vorbei an Quellen, Moorresten und naturnahen Bachläufen belohnt. In der Forsbacher Mühle ließ die nicht all zu erschöpfte Gruppe dann bei lockeren Gesprächen einen schönen Tag ausklingen mit Dank an Karin und Ferdinand Schäfer, die sich durch die Auswahl dieser abwechslungsreichen Strecke durch den Königsforst, der zusammen mit der Wahner Heide eines der größten Naturschutzgebiete in NRW bildet, ausgezeichnet hatten.