In festlichem Rahmen - LESE feiert 235. Jahrestag der Gründung auf der Godesburg

Mit einem festlichen Essen beging Bonns ältester Bürgerverein, die Lese- und Erholungsgesellschaft von 1787 jetzt den 235. Jahrestag ihrer Gründung im prächtig geschmückten Rittersaal der Godesburg. Über 50 Mitglieder waren trotz des überraschenden Wintereinfalls auf die Burg gekommen, um dieses außerordentliche Ereignis gemeinsam und in würdiger Form zu begehen.

 

Und sie mussten ihr Kommen nicht bereuen, wurden sie doch von der Küche und dem Service der Godesburg bestens verwöhnt. Dazu kam neben dem kulinarischen Genuss noch ein weiterer Höhepunkt: Das Klavierspiel der in Siebenbürgen geborenen, international anerkannten Pianistin Carmen Daniela, die mit ihrem variantenreichen Klavierspiel zwischen den Gängen erfreute.

 

Ein  weiterer wichtiger Punkt im Leben eines Verein stand noch auf dem Programm: Der Vorsitzende der LESE, Emil Schwippert zeichnete mit H.Jürgen Lüssen (Foto) und Ewald Stöwe zwei Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft und ihre Verdienste um die Gesellschaft mit der Ehrennadel aus. (de)