Wer zuerst kommt, mahlt zuerst: Meer und Moor - die Ausschreibung zur LESE-Erkundung

Meer und Moor

Eine LESE – Erkundung in den Norden Deutschlands

Bremen, Bremerhaven & Worpswede

10.05.-14.05.2020

 

Unser Reiseprogramm

 

 

1. Tag  

Sonntag Bonn – Münster – Bremen

Am Morgen starten wir unsere Reise. In diesem Jahr bieten wir zwei neue Abfahrtsstellen an. Bitte teilen Sie Ihre Einstiegsstelle bei Anmeldung mit.

 

08:30 Uhr Bonn, Brüser Berg, Zufahrt Kindergarten, Hallestraße

09:00 Uhr Bonn-Beuel, Ramersdorf U-Bahnhof, Oberkasseler Str. 4

 

Unser erstes Ziel ist das Schloss Nordkirchen. Das Schloss liegt inmitten eines großzügigen Landschaftsparks und ist das größte und bedeutendste unter den westfälischen Wasserschlössern. Das barocke Ensemble aus weitläufigen Gebäuden, Gräften, Gärten und Parks mit Skulpturen und einer kostbaren Innenausstattung gilt als das „westfälische Versailles“ und als Gesamtkunstwerk von internationalem Rang.

 

Die Mittagspause findet im Bistro des Schloss-Restaurants statt. Wer möchte, kann anschließend einen Spaziergang durch den Schlossgarten unternehmen.

 

Am Nachmittag beziehen wir unser Hotel in Bremen. Das hoffentlich schöne Wetter erlaubt uns einen ersten Bummel.

 

Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen im Hotel-Restaurant.



2. Tag , Montag Bremen – Bremerhaven

Gestärkt durch das gute Frühstück, fahren wir um 08:30 Uhr nach Bremerhaven. Dort konnte Herr Mackholt eine Führung im Alfred Wegener Institut arrangieren (Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)). Bitte beachten Sie, dass es während der 2-stündigen Führung keine Sitzgelegenheiten gibt und diese Führung leider nicht barrierefrei ist. Parallel haben wir eine Führung (barrierefrei) im Klimahaus für Sie vorgesehen. Gehen Sie auf eine Expedition durch die Klimazonen unserer Erde. Entdecken Sie spannende und exotische Orte entlang des 8. Längengrades und fühlen Sie die Unterschiede der Temperaturen und Luftfeuchtigkeiten hautnah. Unterwegs erfahren Sie Hintergründe zu Klimaveränderungen und den Funktionsweisen von Klima und Wetter. Erleben Sie die „Reise“ im Klimahaus und gewinnen Sie einen ersten Einblick über die weiteren Ausstellungsbereiche. Bitte teilen Sie uns bei Anmeldung mit, an welcher Führung Sie teilnehmen möchten.

 

Die Mittagspause findet im „Schaufenster Fischereihafen“ statt: „Shopping, kulinarisch genießen, Kultur erleben!“

 

Am Nachmittag nutzen wir den speziellen „HafenBus“ für eine Rundfahrt. Näher ran geht‘s nicht. Erleben Sie spektakuläre Ein- und Ausblicke in den Überseehafen beim Containerumschlag und an der längsten Stromkaje der Welt. Hier werden die meisten Autos und die frischesten Früchte umgeschlagen, hier werden Waren von Kaffee und Bier bis zu imposanten Schwergütern im- und exportiert, hier sind spezialisierte Werften Zuhause.

 

Die Fahrt startet im Schaufenster Fischereihafen, geht durch die Stadt, durch die Havenwelten entlang der vielen Museen und weiteren touristischen Attraktionen sowie mitten durch Bremerhavens Welthäfen. Sie erleben die Seestadt von ihrer faszinierendsten Seite, denn nur mit dem HafenBus sind Sie direkt am Geschehen der größten Hafen- und Werftbetriebe, in absoluten Sperrgebieten in den Überseehäfen, in Kontakt mit luxuriösen Kreuzfahrtschiffen und den Ozeanriesen der Weltmeere – einmalig!

 

Zum Abschluss unseres Ausfluges in Bremerhaven besuchen wir das „Deutsche Auswandererhaus“. Wir nehmen an einer 90-minütigen Führung durch die Dauerausstellung teil. Die Führung beinhaltet verstärkt die historische Auswanderung Deutsche Übersee-Auswanderung zwischen 1830 und 1974 von Bremerhaven. Anschließend haben Sie noch ca. 30 Minuten das Roxy-Kino, das Studio Migration oder die Familienrecherche selbst zu erkunden.

 

Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Gerne trifft man sich später an der Hotelbar.


3. Tag, Dienstag Bremen

Gut gestärkt durch das leckere Frühstücksbuffet, starten wir unseren heutigen Tag mit einem geführten Stadtrundgang durch Bremen. Entdecken Sie bei diesem Spaziergang durch die historische Innenstadt die Glanzlichter der Freien Hansestadt Bremen. Der Marktplatz mit dem prächtigen Rathaus (Innenführung u.V.) und dem steinernen Roland - seit Juni 2004 aufgenommen in die UNESCO Welterbeliste - ist die „gute Stube“ der Hansestadt und sicherlich einer der schönsten Plätze Deutschlands. Auch die berühmten Bremer Stadtmusikanten werden auf Ihrem Stadtrundgang natürlich nicht fehlen! Ein Herzstück voll Tradition ist die Böttcherstraße. Diese Fußgängerpassage, in der früher die Böttcher ihre Fässer fertigten, führt vom Marktplatz hinunter zur Weser. Die „heimliche Hauptstraße“ Bremens gilt als einzigartiges Architektur-Ensemble, das traditionelle Backsteinarchitektur mit expressiver Baukunst zu einem Gesamtkunstwerk vereint. Eine weitere Station Ihres Rundganges ist das idyllische Schnoorviertel, der älteste erhaltene Stadtteil Bremens. In den kleinen verwinkelten Gassen, wo einst Fischer, Handwerker und Schiffer lebten, finden Sie heute romantische Cafés, urige Kneipen, erstklassige Restaurants und viele Kunsthandwerker.

 

Der anschließende Tag steht Ihnen zu freien Verfügung in Bremen! Genießen Sie eine Tasse Kaffee im Schnoorviertel, betrachten Sie Bremen vom Wasser aus während einer Weserrundfahrt oder nutzen Sie die Zeit für eine kleine Shoppingtour. Kulturinteressierten können wir das "Paula-Modersohn-Becker-Museum" und das "Ludwig-Roselius-Museum" in der Böttcherstraße empfehlen, sowie die "Kunsthalle Bremen".

 

Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen im Hotel-Restaurant.

 

4. Tag, Mittwoch Worpswede

Heute fahren wir gemeinsam nach Worpswede. Unser örtlicher Stadtführer zeigt uns das 130 Jahre alte Künstlerdorf während eines Rundgangs, sowie das „Haus im Schluh“. Die von Heinrich Vogelers Frau Martha (das Mädchen aus dem Dorfe) geschaffene Einrichtung ist ein sehenswertes Museum. Anschließend besichtigen wir das Museum am Modersohn-Haus – das ehemalige Wohnhaus.

 

Für die Mittagspause haben wir das Restaurant „Hammehütte Neu-Helgoland“ ausgesucht. Bei regionaler, deutscher Küche, genießen wir auf der der Terrasse den einzigartigen Ausblick auf die Hammeniederung.

 

Unseren Nachmittag gehen wir ruhiger an – wir unternehmen eine Torfkahnfahrt auf der Hamme mit Kaffee & Butterkuchen. Die schwarzen Dielenboote mit den hochaufragenden braunen Segeln waren einst die einzigen Verkehrsmittel im Teufelsmoor. Bei einer Fahrt mit Nachbauten der Torfkähne wird die reizvolle Natur des Teufelmoors und die Weite der Hammeniederung vom Wasser aus erlebt und, wenn es der Wind zulässt, auch gesegelt.

 

Unseren letzten Abend im Norden beginnen wir gemeinsam mit einem Glas Sekt im Restaurant unseres Hotels , anschließend wird ein Büfett mit norddeutschen Spezialitäten gereicht.


5. Tag, Donnerstag Naturschutzgebiet Merfelder Bruch- Bonn

Heute verlassen wir Bremen. Auf unserer Heimfahrt machen wir aber noch einen Stopp im Naturschutzgebiet Merfelder Bruch mit seinen Wildpferden. Wenige Kilometer westlich der nordrhein-westfälischen Stadt Dülmen existiert schon seit frühesten Zeiten eine Herde wilder Pferde - die Wildpferde im Merfelder Bruch, die bereits im Jahr 1316 urkundlich erwähnt werden. Damals umfasste ihr Lebensraum eine Fläche von mehreren tausend Hektar. Mit fortschreitender Kultivierung und Inbesitznahme des Landes wurden die Wildpferde immer mehr in den Bereich des Merfelder Bruches zurückgedrängt.

Ab Mitte des 19. Jahrhunderts wurde ihnen durch die Familie Herzog von Croÿ ein auf mittlerweile rund 400 ha erweitertes Reservat, die Wildpferdebahn im Merfelder Bruch geschaffen. Diese ist mit ihren knapp 400 Wildpferden die einzig verbliebene auf dem europäischen Kontinent.

 

In Haltern am See machen wir noch einen kleinen Stopp zum Mittagsimbiss, bevor wir Richtung Bonn weiterfahren.

 

-Programmänderungen vorbehalten-

 

Reiseleistungen:

Fahrt im modernen Fernreisebus inkl. WC, Klimaanlage, Bordküche etc.

4 Übernachtungen inkl. Frühstücksbuffet im Dorint Hotel Bremen City inkl. City-Tax

3 Abendessen im Hotel, ohne Getränke

1 Sektempfang oder Aperitif am Abschlussabend pro Person

ca. 50-minütige Führung Schloss Nordkirchen, Innenführung

2-stündige Führung Alfred Wegener Institut oder Führung im Klimahaus inkl. Eintritt

1,5-stündige Führung Auswandererhaus Bremerhaven inkl. Eintritt

ca. 1,5-stündige Rundfahrt mit dem HafenBus

2-stündiger Stadtrundgang Bremen mit örtlicher Reiseleitung

2-stündiger Rundgang Worpswede mit örtlicher Reiseleitung inkl. Besichtigung „Haus im Schluh“

1-stündige Führung Museum Modersohn-Haus inkl. Eintritt

1,5-stündige Torfkahnfahrt mit Kaffee und Butterkuchen (je Kahn max. 16 Personen)

Besuch der Wildpferde im Merfelder Bruch

Trinkgelder für örtliche Stadtführer und Busfahrer

 

 

Im Reisepreis nicht eingeschlossen sind:

Ausgaben persönlicher Natur

Mittagsessen

Getränke

Eintrittsgelder, sofern nicht gesondert aufgeführt

 

Reisepreis

pro Person

im DZ

im EZ

ab 25 Personen

EUR 698

EUR 838

ab 30 Personen

EUR 667

EUR 807

ab 35 Personen

EUR 644

EUR 784

ab 40 Personen

EUR 628

EUR 768

 

 

Ihr Hotel: Dorint Hotel Bremen City, 4,5-Sterne

Lage & Umgebung Im Herzen der Stadt; alle wichtigen Sehenswürdigkeiten erreichen Sie bequem zu Fuß. Auch der Bremer Hauptbahnhof liegt nur ca. 300 m entfernt.

S-Bahn: Herdentor (nur ca. 50 m vom Hotel entfernt).

Entfernungen:

Flughafen Flughafen bremen ca. 6800 m

Stadtzentrum/Ortszentrum direkt

S-Bahn Herdentor ca. 50 m

Einkaufsstraße ca. 250 m

Bahnhof bremen Hauptbahnhof ca. 300 m

Sehenswürdigkeiten Schnoorviertel ca. 1100 m

Sehenswürdigkeiten Bremer Rathaus ca. 650 m

Sehenswürdigkeiten St. Petri Dom ca. 650 m

Sehenswürdigkeiten Universum bremen ca. 4400 m, Fahrzeit: ca. 9 Minuten

Sehenswürdigkeiten botanika ca. 5800 m, Fahrzeit: ca. 15 Minuten

Das bietet Ihre Unterkunft:

Nichtraucherhotel

Check-in Zeit ab 15:00 Uhr

Check-out Zeit bis 12:00 Uhr

Rezeption

Lift

Gartenanlage

Internet: WLAN/WiFi, im gesamten Hotel (Anlage): ohne Gebühr

Internetterminal: ohne Gebühr

Wäscheservice: gegen Gebühr

Gepäckservice: gegen Gebühr

Zahlungsarten: VISA, MasterCard, American Express, Diners, EC Karte/Maestro

Haustier: Hund erlaubt: gegen Gebühr, Anfrage notwendig

Parkmöglichkeiten: Parkplatz PKW (nach Verfügbarkeit), unbewacht: Fremdanbieter, pro

Tag ca. 12 EUR

Tagungseinrichtungen: Konferenzräume: 8, klimatisierte Tagungsräume, Tageslicht, Tagungsequipment, Coffee Breaks

Zimmer: 230

Beschreibung der Verpflegungsangebote generell im Hotel

Frühstück: Mo.-Fr. 06:30 Uhr - 10:30 Uhr, Sa., So. 06:30 Uhr - 11:00 Uhr, amerikanisch, Buffet

Mittagessen: Mo.-Fr. 12:00 Uhr - 14:00 Uhr, à la carte

Abendessen: Di. - Sa. 18:00 Uhr - 22:00 Uhr, à la carte

Restaurant "Hillmann‘s Restaurant": Küche: international, landestypisch, regional, vegetarische Gerichte: gegen Gebühr, vegane Gerichte: gegen Gebühr, gegen Gebühr, Mo.-Fr. 06:30 Uhr - 10:30 Uhr und 12:00 Uhr - 14:00 Uhr, Sa., So. 06:30 Uhr - 11:00 Uhr, Di. - Sa. 18:00 Uhr - 22:00 Uhr

Bars & mehr: 2

Snack Bar "Ô Place Bar": So. - Mi. 10:00 Uhr - 00:00 Uhr, Do. - Sa. 10:00 Uhr - 01:00 Uhr

Cocktailbar "VICCO'S Terrasse": So. - Mi. 10:00 Uhr - 00:00 Uhr, Do. - Sa. 10:00 Uhr - 01:00 Uhr

Sport & Fitness:

Ohne Gebühr

Fitnessraum: täglich 07:00 Uhr - 23:00 Uhr

Gegen Gebühr (teils Fremdleistungen)

Personal Training: Fremdanbieter

Radsport: Tourenräder

Wellness und Fitness: Dampfbad; Finnische Sauna. Massagen (gegen Gebühr)

Unterhaltung: Fitnessraum

Für Kinder: Kinderspielzimmer

 

Doppelzimmer, Nichtraucherzimmer, Stadtblick, ca. 24 m², Gesamtanzahl der Räume in diesem Zimmertyp: 1, Babybett: ohne Gebühr, Klimaanlage: zentral gesteuert, Safe: ohne Gebühr, Kaffee-/Teezubereiter, Minibar: gegen Gebühr, Softdrinks: gegen Gebühr, Wasser: gegen Gebühr, alkoholische Getränke: gegen Gebühr, Snacks: gegen Gebühr, Minibarauffüllung: täglich, Telefon, Internet: WLAN/WiFi: ohne Gebühr, Fernseher: Flatscreen, Pay-TV, Kabel-TV, Radio, Roomservice: täglich 24 Stunden, gegen Gebühr, Reinigungsservice: täglich, Badewanne, WC, Föhn

 

Eingeschränkte Mobilität: Alle Produktbeschreibungen enthalten den Hinweis, dass unsere Produkte im Allgemeinen nicht für Gäste mit eingeschränkter Mobilität geeignet sind. Auf Anfrage prüfen wir die Möglichkeit der Eignung je nach persönlicher Einschränkung.

 

Der Anmeldeschluss zu dieser Reise ist der 31.01.2020. Bitte melden Sie sich auf dem beigefügten Formular nur bei LAGRAFF REISEN an. Erst mit dem Eingang des Anmeldeformulars auf dem Postweg bei LAGRAFF REISEN ist die Anmeldung verbindlich. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldeformulare vergeben!

 

 

Reiseanmeldung:

 

 

 

1. Teilnehmer:

2. Teilnehmer:

Name:

 

 

Vorname:

 

 

Straße/PLZ/Ort:

 

Telefon:

 

Handy-Nr.:

 

E-Mail:

 

Geb.-Datum (bei Buchung einer Versicherung bitte angeben):

 

Zimmer: (Reisepreise siehe oben)

Doppelzimmer

Einzelzimmer

Doppelzimmer

Einzelzimmer

Wünsche zum Abendessen (z.B. vegetarisch)

 

 

Zustieg Bonn:

 Brüser Berg

 Ramersdorf

 Brüser Berg

 Ramersdorf

Führung am 2. Tag

 AW Institut

 Klimahaus

 AW Institut

 Klimahaus

 

Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters (siehe Website, Sie erhalten diese erneut mit der Rechnung). Der Anmeldende erklärt für sich und alle angemeldeten Personen, dass er die Reisebedingungen zur Kenntnis genommen hat.

 

 

 

 

-------------------------- ----------------------------------------- --------------------------------------

Datum Ihr Name (bitte in Blockschrift) Ihre Unterschrift

 

 

 

 

 

 

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiseversicherung, bitte rufen Sie uns bei Interesse an – wir beraten Sie gerne!