Wanderungen in CORONA - Zeiten

Liebe Wanderfreunde der LESE,

(und auch andere interessierte LESE-Mitglieder sind herzlich eingeladen, weiterzulesen),


LEIDER kommt hier immer noch keine Einladung für die nächste LESE-Wanderung. ABER: „Der Vorstand misst den Wanderungen eine große Bedeutung bei, da sie einen wesentlichen Beitrag zum inneren Zusammenhalt unserer LESE-Familie leisten“.

So ein Zuspruch des damaligen LESE-Vorsitzenden Erhard Jauck spornte an, und die monatlichen Wanderungen wurden erst – nach insgesamt 23 Jahren – durch die Corona-Krise unterbrochen.


Gehen wir mal davon aus, dass diese Bedeutung heute noch besteht - und manche Gespräche lassen das vermuten. Und so werden wir – trotz der gegenwärtig wieder steigenden Corona - Neuinfektionen – nach dem Motto unseres heutigen Vorsitzenden Emil Schwippert „Wirwerden uns auch sonst nicht unterkriegen lassen“ zur nächsten Wanderung einladen, so-
bald die Abstandsregelungen gelockert sind und – ganz wichtig – die traditionelle Schlusseinkehr wieder möglich ist.

Aber zunächst einmal – wie auch immer: „Fröhliche Ostern“.

Ewald Stöwe